Jakob Lorber (1800-64)

Landkarte Kleinasien

Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Laodizea

Wiederoffenbarung eines verschollenen, biblisch erwähnten Paulus-Briefes

Revidiert nach 1. Aufl. 1851 - Kapitelüberschriften nach 5. Aufl. 1980


Kurzbeschreibung

Im biblischen Kolosserbrief 4,16 wird erwähnt, daß Paulus einen Brief an die Gemeinde von Laodizäa schrieb, der nicht (mehr) in der Bibel enthalten ist, sondern als verschollen gilt.
Dieser verschollene Brief wurde Lorber wörtlich erneut durchs innere Wort offenbart. Aus dem Inhalt wird ersichtlich, warum dieser Paulus-Brief (wohl vom damaligen Klerus bewußt) den Gläubigen vorenthalten wurde, aber immer noch aktuell und wichtig ist: Paulus zeigt darin nämlich auf, an welchen Kennzeichen und Irrlehren man falsche Lehrer und Priester in fromm-christlicher Tarnung erkennen kann und welche heidnischen Gebräuche und Zeremonien in den christl. Kult bereits damals (bis heute) Eingang gefunden haben und wie dadurch den Gläubigen strangulierende Satzungen, äußerer Zeremonienkult und unnötige Lasten aufgebürdet wurden.


Inhaltsverzeichnis


Home  |   Orig.-Werke Lorbers  |   Sekundärlit.  |   Themenbearbeitungen (eBooks)